Kopfhaar

Als Kopfhaar gelten alle Haare auf dem menschlichen Kopf genannt.

Wachstum

Allgemein spricht man von einem durchschnittlichen Jahreswachstum von ca. 15 cm, was einem täglichen Wachstum von 0.3 -  0.4 mm entspricht.

Abhängig ist die Wachstumsgeschwindigkeit unter anderem von

  • Hormonen
  • Alter
  • Ethnischer Zugehörigkeit

Zyklus

Haare unterliegen einem Wachstumszyklus. Selbstverständlich variiert auch die Lebensdauer eines Haares von Mensch zu Mensch. Bei Kopfhaar spricht man von einer durchschnittlichen Wachstumsphase von 2-6 Jahren und liegt damit deutlich über der von Körperhaaren.

Haardicke

  • Normales Haar: zw. 0.05 bis 0.07 mm
  • Asiatisches Haar. Zw. 0.06 bis 0.08 mm
  • Feines Haar: zw. 0.02 bis 0.04 mm

Mit fortschreitendem Alter werden die Haare meist dünner.

Anzahl

Die Anzahl Haare ist wiederum von vielen Faktoren wie Ethnie, Alter, etc. abhängig.

Während man bei Europäern von ca. 120‘000 Haaren spricht, nennt man im Zusammenhang mit Asiaten von ca. 90‘000 und Afrikanern von ca.  80‘000.